Industrieparkett in Eiche verlegen

Viele Raumgestalter, die einen neuen Parkettboden verlegen wollen, fragen sich: Was unterscheidet einen Industrieparkettboden aus Eiche von einem Mosaikparkettboden? Industrieparkett kann aus Eichenholz-Lamellen von verschiedenen Herstellern bestehen. Das Eichenholz wurde im Vorfeld für das Verlegen von Mosaikparkettboden hergestellt. Ist das Parkett für die Verlegung für einen Mosaikparkettboden nicht geeignet, wird es zum Industrieparkett verlegen verwendet. Die Eichenholz-Lamellen sind unterschiedlich groß und werden unsortiert verarbeitet. Auf diese Weise bekommt der Boden während des Industrieparkett Verlegens ein auffallendes und individuelles Aussehen. Mosaikparkett im Gegensatz zum Industrieparkett besteht aus gleichgroßen Massivholz-Lamellen, die auf unterschiedliche Weise miteinander verlegt werden können. Sie können Stab an Stab, im Parallelverband oder im Würfelmuster verlegt werden. Beide Böden werden vorzugsweise auf einem Netz verklebt.

Eigenschaften des Eichenholzes

Das Holz der Eiche ist schwer, robust und pflegeleicht. Im Gegensatz zu anderen Holzarten ist es besonders hart, verfügt über eine gute Stabilität und ist abriebfest. Eichenholz hat eine hohe Qualität, ist langlebig und strapazierfähig. Aus diesem Grund wird beim Industrieparkett verlegen oft Eichenholz verwendet. Eichenholz ist formstabil trotz ständiger änderungen in der Temperatur sowohl bei Einwirkung von Feuchtigkeit. Ein Ausbleichen des Holzbodens findet trotz dauerhafter Sonneneinstrahlung nicht statt.

Mit einem Holzboden in Eiche die richtige Wirkung erzielen

Sollte der Holzboden in Eiche ausgelegt werden, ist es wichtig zu überlegen, welche Wirkung in dem Zimmer erreicht werden soll. Eiche gibt es in vielseitigen Variationen zu kaufen. Die Holz-Lamellen können aus hellen und natürlichen Tönen oder z. B. aus dunklen Tönen bestehen. Ein Holzboden in Eiche, welcher aus dunklen Lamellen besteht, lässt einen großen Raum optisch kleiner wirken. Dunkles Holz könnte einen kleinen Raum gedrungen und beengend wirken lassen. In einem kleinen Raum wird das Verlegen heller natürlicher Farbtöne empfohlen.